Den Wechsel gestalten

Erfolg über Generationen

Seminar zur Unternehmensnachfolge auf Schloss Banz

HSS Schloss Banz       

Bereits zum zweiten Mal referierten die UNZD-Mitglieder Dr. Hubert Humm und Dieter Lachenmaier im Rahmen eines Zwei-Tages-Seminars bei der Hanns-Seidel-Stiftung auf Kloster Banz. Unter den Teilnehmern waren Senioren, die sich mit dem Thema befassen (müssen), potenzielle Nachfolger, die sich mit dem Gedanken an eine Übernahme eines Unternehmens tragen sowie Vater/Mutter – Tochter/Sohn Gespanne, die ebenfalls die Nachfolge ordentlich vorbereiten wollen.

Die Referenten gingen in die Tiefe und zeigten Probleme und Lösungsansätze der Thematik auf und betonten den komplexen und interdisziplinären Charakter einer optimalen Nachfolgeregelung, die sich idealerweise nur einmal im Unternehmerleben als Herausforderung stellt. Den Teilnehmern wurde klar, dass es nicht ausreicht, mal eben einen Termin beim Notar zu vereinbaren, sondern dass die Nachfolgeregelung frühzeitig und unter Berücksichtigung vielfältiger Überlegungen im Bereich „Mensch“ (Unternehmereignung, Konflikte, Neid …), Betriebs- und Finanzwirtschaft (Strategische Position, Unternehmensbewertung, Finanzierung, Organisation …), Steuer (Stille Reserven, Erbschaftsteuer …) und Recht (Verträge, Testament …) zu regeln ist. Schlechte und unvollständige Nachfolgeregelungen gefährden den Betrieb und den Familienfrieden und können zu einer „never ending story“ werden.

E-Mail